Mikrochirurgie

Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule können viele Ursachen haben.

Mikrochirurgie

Vor der Durchführung sehr diffiziler Operationen gehört die Diagnostik der Wirbelsäulenerkrankungen zu einst der schwierigsten Aufgaben eines Neurochirurgen.

Warum ist das so?

Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule können viele Ursachen haben. Ein Bandscheibenvorfall lässt sich jedoch bei sehr vielen Menschen ab dem 30. Lebensjahr feststellen, dennoch ist dieser oft nicht oder nicht mehr die Ursache für die Schmerzen, die Sie haben. Würde dennoch eine Operation durchgeführt werden, wäre die Konsequenz im besten Fall, dass sich Ihre Schmerzen nicht ändern, im schlimmsten Fall, dass sie sogar wegen der zusätzlichen Operation zunehmen.

Aus diesem Grund ist meine erste und wichtigste Aufgabe zu erkennen, was die aktive Ursache Ihrer aktuellen Schmerzen ist.

Wie wird das gemacht?

Das Erkennen der Ursache Ihrer Schmerzen ergibt sich aus der ausführlichen Erhebung ihrer "Schmerzgeschichte = Anamnese" und die umfassende Untersuchung des Bewegungsapparates unter chirodiagnostischen und neurologischen Prinzipien. Zusätzlich ist natürlich die neuro-radiologische Diagnostik auch relevant, meist in Form der Kernspintomographie, teilweise zusammen mit der Computertomographie. Soweit notwendig, erfolgt eine erweiterte Diagnostik aus anderen Fachgebieten. Sämtliche Untersuchungen werden in meiner Praxis durchgeführt, bzw. von hier aus veranlasst.

Mikrochirurgische Operationen